RSS

Katalog

1

RssLinks

Nutzen Sie unseren kostenlosen Dienst und veröffentlichen Sie Ihren eigenen RSS Content. Top Einträge erziehlen bis zu 250.000 Besucher und mehr.

2

WebLinks

Zusätzlich können Sie Ihre Webseite auch in unser Webverzeichnis eintragen, natürlich kostenlos gegen einen kleinen Backlink auf Ihrer Webseite.

3

RssKat

RssKat.de gibt es seit 2010, mit insgesamt 779 RSS einträgen. Dieser Rss Katalog ist kein automatischer Dienst, jeder Eintrag wird von uns per Hand geprüft.

 

postheadericon heise Security


Quelle: heise Security
News und Hintergrund-Informationen zur IT-Sicherheit

RSS Feed URL: heise Security
Kategorie: Computer & Software
Besuche: 1279

Letzte Einträge von dieser Rss-URL

Schießerei in den USA: Mann versucht Domain mit Waffengewalt zu kapern ...
Datum/Zeit: 22 Jun 2018, 13:13
Inhalt:

Mit vorgehaltener Waffe hat ein Mann versucht, die Herausgabe einer Domain zu erpressen. Dafür gab es mehrere Schüsse in die Brust und zwanzig Jahre Knast.

Red Shell: Gamer bemängeln Spyware in Steam-Titeln ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 16:14
Inhalt:

Spieler haben eine Software entdeckt, die mit Titeln wie Civilization VI oder den Total-War-Spielen installiert wird und sie im Netz verfolgt.

6. Cybersicherheits-Konferenz: Aktive Cyberabwehr wird weiter ausgebaut ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 14:49
Inhalt:

Mit einem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 will das Bundesinnenministerium die Sicherheit im Cyberraum ausbauen.

Symantec: Chinesische Hacker haben es auf Satelliten abgesehen ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 13:55
Inhalt:

Hacker aus China haben versucht, Firmen auszuspionieren, die Satellitenkommunikation betreiben. Außerdem besteht die Vermutung, dass Sabotage vorbereitet wurde.

IETF will alte TLS-Versionen "verbieten" ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 12:17
Inhalt:

Mit einem eigenen RFC sollen die Standards TLS 1.0 und 1.1 offiziell als veraltet eingestuft werden.

Sicherheitsupdates: Kritische Root-Lücken in Cisco FXOS und NX-OS ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 11:22
Inhalt:

Neben wichtigen Sicherheitspatches für Ciscos Netzwerk-Betriebssystem NX-OS hat das Unternehmen weitere Updates für Software und Switches veröffentlicht.

macOS Mojave: "Data Permissions" sollen sensible Infos schützen ...
Datum/Zeit: 21 Jun 2018, 10:57
Inhalt:

Apples nächstes Mac-Betriebssystem schottet unter anderem die Mail-Datenbank und Time-Machine-Backups ab. Wie sicher, ist noch unklar.

Kryptogeld-Hack: Bithumb um mehr als 27 Millionen Euro erleichtert ...
Datum/Zeit: 20 Jun 2018, 12:21
Inhalt:

Und plötzlich sind 27 Millionen Euro weg. Ein Systemumbau könnte ein Einfallstor für die Hacker gewesen sein.

Spectre-NG-Lücken: OpenBSD schaltet Hyper-Threading ab ...
Datum/Zeit: 20 Jun 2018, 12:18
Inhalt:

Um das Risiko für Angriffe über Spectre-Lücken zu mindern, schaltet das Betriebssystem OpenBSD bei Intel-Prozessoren Multi-Threading jetzt standardmäßig ab.

Malware Olympic Destroyer ist zurück und zielt auch auf Deutschland ...
Datum/Zeit: 20 Jun 2018, 11:13
Inhalt:

Olympic Destroyer hat es auf europäische Einrichtungen zur chemischen und biologischen Gefahrenabwehr abgesehen, warnen Sicherheitsforscher.

iX-Awareness-Wettbewerb 2018 gestartet ...
Datum/Zeit: 20 Jun 2018, 10:07
Inhalt:

Der Wettbewerb um Ideen zur Verbesserung der Security-Awareness geht ins zweite Jahr. Wieder winken attraktive Preise.

Digitale Signaturen: Erster Standard für Post-Quantum-Signaturen ...
Datum/Zeit: 20 Jun 2018, 07:00
Inhalt:

Das neue Signaturverfahren namens XMSS soll auch der Rechenpower von Quantencomputern standhalten.

Wichtige Sicherheitspatches für 390 IP-Kamera-Modelle von Axis erschienen ...
Datum/Zeit: 19 Jun 2018, 16:59
Inhalt:

Angreifer könnten viele IP-Kameras von Axis übernehmen. Besitzer sollten verfügbare Updates zügig installieren.

Google Home und Chromecast leaken akkurate Standortdaten ...
Datum/Zeit: 19 Jun 2018, 15:51
Inhalt:

Mit vergleichsweise wenig Aufwand könnte ein Hacker nahezu exakt den Standort von smarten Google-Geräten auslesen.

Analyse: EU gegen Kaspersky – Es geht um Politik, nicht Fakten ...
Datum/Zeit: 19 Jun 2018, 12:04
Inhalt:

Das Europäische Parlament stuft Software von Kaspersky als "böswillig" ein. Begründet wird das nicht: es handelt sich offenbar um eine politische Aktion.