In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de

RSS

Katalog

1

RssLinks

Nutzen Sie unseren kostenlosen Dienst und veröffentlichen Sie Ihren eigenen RSS Content. Top Einträge erziehlen bis zu 250.000 Besucher und mehr.

2

WebLinks

Zusätzlich können Sie Ihre Webseite auch in unser Webverzeichnis eintragen, natürlich kostenlos gegen einen kleinen Backlink auf Ihrer Webseite.

3

RssKat

RssKat.de gibt es seit 2010, mit insgesamt 767 RSS einträgen. Dieser Rss Katalog ist kein automatischer Dienst, jeder Eintrag wird von uns per Hand geprüft.

In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de

postheadericon Baubiologische News


Quelle: News von Baubiologie Regional
Baubiologische News

RSS Feed URL: Baubiologische News
Kategorie: Technik & Energie
Besuche: 1043

Letzte Einträge von dieser Rss-URL

Kohlenmonoxid-Melder als Lebensversicherung ...
Datum/Zeit: 12 Nov 2017, 23:25
Inhalt:

3700 Fälle von Vergiftungen mit Kohlenmonoxid (CO) pro Jahr vermeldet das Deutsche Ärzteblatt, rund zehn Prozent davon enden tödlich. Rauchgase aus schlecht ziehenden Kaminöfen oder Gasthermen stehen nach wie vor an der Spitze der Verursacher. Aber auch in Pelletslagerräumen oder Shishabars reichert sich Kohlenmonoxid in einer gefährlichen Konzentration an. Wann die dringend notwendige Sauerstoffzufuhr erfolgen ...

Finger weg vom Schimmel-Schnelltest ...
Datum/Zeit: 3 Nov 2017, 21:30
Inhalt:

Angebote von Schimmel-Schnelltests erleben im Internet Hochkonjunktur. Beinahe verständlich, könnte man sagen. Denn wen würde es nicht reizen, eine Laborauswertung für fünfzig Euro zu erhalten? Der Kunde muss sich aber fragen lassen, welche Rückschlüsse sich aus den Ergebnissen ziehen lassen. Wie lässt sich ein Gesundheitsrisiko anhand der einfachen Lösung wirklich abschätzen? Letztlich bleibt bei der Billiglösung ...

Dichlorbenzol nicht nur in Matratzen enthalten ...
Datum/Zeit: 24 Oct 2017, 14:21
Inhalt:

Ende September rückte ein chemischer Stoff in den Mittelpunkt der Medien, der bisher nicht als Störenfried in der Raumluft aufgefallen war. Dichlorbenzol (DCB) steckt in Toluol-2,4-diisocyanat (TDI), welches wiederum zur Herstellung von Polyurethan-Schaumstoffen dient. Durch einen Fehler im Produktionsprozess bei der Firma BASF waren plötzlich in einer Charge TDI 500 ppm anstatt der üblichen drei ppm ...

Sorge und Aufbruchstimmung bestimmen die 5G-Entwicklung ...
Datum/Zeit: 18 Oct 2017, 23:17
Inhalt:

Die Diskussion um die Entwicklung und Anwendung der nächsten Mobilfunkgeneration könnte nicht widersprüchlicher verlaufen. Mitte September 2017 appellierte eine Gruppe von 180 Wissenschaftlern, Ärzten und sonstigen Akteuren um Prof. Lennard Hardell an die Europäische Union (EU), die Expansion der 5G-Mobilfunktechnik solange anzuhalten, bis unabhängige Wissenschaftler versichern, dass diese Technik nicht gesundheitsschädlich für EU-Bürger ist. Vierzehn Tage ...

Die Sehnsucht nach Grenzwerten ...
Datum/Zeit: 1 Oct 2017, 02:23
Inhalt:

Auf der Basis von Grenz- oder Richtwerten verabschieden Volksvertreter Umweltgesetze, schließen Behörden im Schadensfall Kindergärten oder Schulen und bringen Technologiefirmen neuartige Produkte auf den Markt. Grenzwerte unterliegen in der Regel einer kontroversen politischen Diskussion, da sie Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes nehmen. Deshalb sollten sie eine wissenschaftliche Grundlage haben oder zumindest auf einem statistisch ...

Titandioxid Nanopartikel rücken in den Blickpunkt ...
Datum/Zeit: 1 Oct 2017, 02:21
Inhalt:

Nanopartikel können bis in das Innerste des Körpers eindringen und dort Entzündungen auslösen. In diesem Punkt sind sich Wissenschaftler weitgehend einig. Am gefährlichsten scheint die Aufnahme über die Mundschleimhaut und die Haut. Forscher der internationalen Krebsagentur haben nun festgestellt, dass auch die Aufnahme von Nanopartikeln über die Atemwege zur Anreicherung im Körper führen kann. Aus diesem ...

Bei echtem Hausschwamm klingeln die Alarmglocken ...
Datum/Zeit: 15 Sep 2017, 14:45
Inhalt:

Der "Echte Hausschwamm" (Serpula lacrymans) gebärdet sich als unberechenbarer Geselle. Selbst in Fällen, wo er schon als erfolgreich bekämpft schien, kann er wieder auftauchen. Bereits vor zweihundert Jahren gab es umfangreiche Abhandlungen über das Leben, Vorkommen und das zerstörerische Wirken dieses Pilzes. Er kann schon bei relativ niedriger Holzfeuchte wachsen und greift sogar nahezu trockenes Holz ...