In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de

RSS

Katalog

1

RssLinks

Nutzen Sie unseren kostenlosen Dienst und veröffentlichen Sie Ihren eigenen RSS Content. Top Einträge erziehlen bis zu 250.000 Besucher und mehr.

2

WebLinks

Zusätzlich können Sie Ihre Webseite auch in unser Webverzeichnis eintragen, natürlich kostenlos gegen einen kleinen Backlink auf Ihrer Webseite.

3

RssKat

RssKat.de gibt es seit 2010, mit insgesamt 789 RSS einträgen. Dieser Rss Katalog ist kein automatischer Dienst, jeder Eintrag wird von uns per Hand geprüft.

 

postheadericon test.de - Stiftung Warentest


Quelle: Stiftung Warentest Archiv
Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

RSS Feed URL: test.de - Stiftung Warentest
Kategorie: Testberichte
Besuche: 19184

Letzte Einträge von dieser Rss-URL

Weihnachten: Testsieger schenken – und dabei Geld sparen ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 10:46
Inhalt:

Nur noch wenige Tage bis Heilig­abend. Immer noch nicht alle Geschenke beisammen? Wir empfehlen: Bevor Sie hektische Impuls­käufe tätigen, schauen Sie in die Testbe­richte der Stiftung Warentest. Ob Kaffee­maschine, Sound­bar, Kinder­laufrad, Smartphone oder Bluetooth-Kopf­hörer: Zwischen gut und gut gibt es oft große Preis­unterschiede.


Smartphone-Test: 356 Handys im Vergleich ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 10:42
Inhalt:

Der Handy-Test der Stiftung Warentest macht Ihnen den Smartphone-Kauf leicht! Hier finden Sie Test­ergeb­nisse für alle wichtigen Modelle. Frisch dabei sind 23 neue Smartphones. Sie finden hier auch die drei aktuellsten iPhone-Varianten XS, XS Max, XR, vier neue Android-Flaggschiffe von Google Pixel 3, Pixel 3 XL sowie von Huawei Mate 20, Mate 20 Pro. Die Handy-Tests bieten Prüf­ergeb­nisse zu insgesamt 356 Handys, davon sind 133 erhältlich. Dazu gibt es kostenlose Tipps und Kauf­beratung. Und: Wir haben im Lang­zeittest über­prüft, wie gut die Anbieter in Sachen Updates sind.


Rezept des Monats: Buletten im Speckmantel ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Saftiger geht es kaum: Knusp­rig gebratener Speck schützt feinstes Kräuterhack­fleisch vorm Austrocknen. Zum Edel-Klops passt Coleslaw aus Weiß­kohl und Möhre. Und wenn die Zeit zum Selbermachen einmal nicht reicht: Unser Test von Buletten zeigt, welche Fertigprodukte aus dem Supermarkt am besten sind.


Hauskauf: Verkäufer verschwieg Holzwürmer ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Über­pinselt ein Haus­eigentümer die Bohr­löcher von Holz­würmern einfach, ohne den Käufer über den Schädlings­befall zu informieren, wird der Hauskauf rück­gängig gemacht, auch wenn im Vertrag ein Gewähr­leistungs­ausschluss steht. Solche verborgenen Mängel müssen Verkäufer ungefragt nennen, entschied das Ober­landes­gericht Braun­schweig (Az. 9 U 51/17). Es ging um ein Fach­werk­haus, das einen massiven Insekten- und Pilzbefall aufwies. Der Käufer verlangte sein Geld zurück und wollte das Grund­stück zurück­über­tragen. Der Verkäufer hatte ihn nicht darüber aufgeklärt, dass das Haus von Schädlingen befallen war. Solch ein Schädlings­befall habe Einfluss auf die Kauf­entscheidung, so das Gericht. Auf den Gewähr­leistungs­ausschluss könne sich der Verkäufer nicht berufen, wenn er den Mangel arglistig verschwiegen hat. Davon ging das Gericht aus, weil er die Fach­werk­balken vorher wegen Befalls mit Holz­würmern bearbeitet und gestrichen hatte.


Bluetooth-Lautsprecher im Test: Wo Sound und Ausstattung stimmen ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Bluetooth-Laut­sprecher sind perfekte Begleiter für den Alltag. Am Badesee, in der Küche, als Stereo-Set im Wohn­zimmer: Mobile Laut­sprecher bringen Musik und Hörbücher vom Handy zum Ohr. Die Unter­suchungen der Stiftung Warentest zeigen: Laut­sprecher unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch bei Klang, Akku­lauf­zeiten und Ausstattung. Wer in erster Linie auf tollen Sound Wert legt, findet einen passenden Laut­sprecher schon ab 65 Euro. Im Test: 75 Bluetooth-Laut­sprecher aller Preisklassen (20 bis 450 Euro).


ADAC testet Leichtkraftfahrzeuge: Nur einer von drei Kleinen befriedigend ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Ein eigenes Fahr­zeug bedeutet auch für Jugend­liche ein Stück Freiheit. Schon 16-Jährige können mit Leicht­kraft­autos der Führer­scheinklassen A1 oder AM losdüsen. Der ADAC hat drei geprüft: den Ellenator, der ein umge­bauter Fiat 500 ist, Twizy 45 von Renault und Aixam City Diesel. Der Auto­klub testete unter anderem Karosserie, Komfort, Fahr­eigenschaften, Sicherheit und Verbrauch.


test warnt: Betrug mit Ferienhäusern ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Ein Traum­haus für kleines Geld? Vorsicht, der Betrug mit Ferien­häusern boomt. Auch auf großen Internetportalen sind Gauner unterwegs. Auf ansprechend gestalteten Seiten bieten sie mit vielen Fotos Immobilien an. Der Kunde leistet die Anzahlung, reist an und sieht vor Ort, dass an der genannten Adresse kein Traum­haus steht, sondern eine Schule oder das Gemeindebüro. Doch das ist nicht der einzige Trick, mit dem die Betrüger arbeiten.


Werkvertragsrecht: Auch Grabsteine können fehlerhaft sein ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Eine Grab­anlage aus schwarzem Granit ist mangelhaft, wenn sich darauf graue Aufhellungen zeigen. Der Käufer kann Rück­abwick­lung des Werk­vertrags und sein Geld zurück verlangen, entschied das Land­gericht Dort­mund. Die Klägerin hatte bei einem Stein- und Bild­hauer eine Grab­anlage beauftragt. Nachdem sie errichtet wurde, bildeten sich Aufhellungen, die auf den natürlichen Eigenschaften des Materials beruhten. Weil sie den Auftrag in Kennt­nis der Aufhellungen nicht erteilt hätte und vom Beklagten darüber nicht aufgeklärt worden sei, wollte die Frau vom Vertrag zurück­treten. Zu Recht, so das Gericht. Die Grab­anlage sei zwar im vereinbarten Granit ange­fertigt worden, er sei allerdings kein farb­beständiger Stein. Einen solchen habe die Klägerin bei der Bestellung aber erwartet. Der Beklagte hätte sie über die Farbeigenschaften aufklären müssen (Az. 7 O 362/15). Gegen das Urteil hat er Berufung einge­legt.


Altersvorsorge: So können Frauen ihre Rente aufbessern ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Mit der Rente ist es bei Frauen oft nicht weit her. Sie kümmern sich immer noch mehr als Männer um Kinder­erziehung und Pflege von Angehörigen, arbeiten darum oft Teil­zeit – und zahlen entsprechend weniger in die Rentenkasse ein. Zwei Gesetze bringen Anfang 2019 Verbesserungen. Das reicht aber nicht. Die Alters­vorsorge-Experten der Stiftung Warentest zeigen, was Frauen selbst noch tun können.


Heißluftfritteusen im Test: Vier machen gute Pommes, vier sind mangelhaft ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Im Heiß­luft­fritteusen-Test der Stiftung Warentest mussten 13 Geräte zeigen, was sie können: Pommes, Gemüse, Hähn­chenschenkel und Muffins sollten gelingen – fett­arm und trotzdem köstlich sein. Beim Blick auf die Teller verging unseren Prüfern aber oft der Appetit: Eine Severin verbrannte Muffins, aus der Russell Hobbs kam braun verfärbtes Gemüse und aus einer Tefal ungenieß­bare Hähn­chenschenkel. Keine Fritteuse kann alles gut. Immerhin vier machen leckere Pommes (Preise: 59 bis 290 Euro).


Frikadellen im Test: Nur 6 von 22 Buletten überzeugen ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Frikadelle, Bulette, Fleisch­pflanzerl, Fleisch­küchle – in jeder Region heißt der Hack­fleisch-Kloß anders. Im Handel hat sich Frikadelle durch­gesetzt. 22 Fertigfrikadellen hat die Stiftung Warentest geprüft, darunter Discounter- und Marken­produkte. Die meisten Fleisch­bäll­chen bestehen aus Schweine­fleisch, aber auch aus Rind oder einer Mischung aus beidem, fünf aus Pute und Huhn. Nur sechs Frikadellen im Test sind gut, eine ist mangelhaft (Preise: 0,40 bis 1,31 pro 100 Gramm).


Haustiere: Wie Fips zum Wohlbefinden beiträgt ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Ob Hund, Katze oder Hamster – fast jeder zweite Haushalt in Deutsch­land hat ein Haustier. Nicht selten wird es zum Freund. Wer einsam ist, findet in Bello oder Mieze einen Kommunikations­partner und bekommt das Gefühl, gebraucht zu werden. Insbesondere Hundehalter bewegen sich durchs Gassigehen regel­mäßig und oft ergeben sich Gespräche mit anderen Spaziergängern. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) wirken sich diese Einflüsse nach­weislich auch günstig auf die Gesundheit aus.


Mogelpackung: Marc-de-Champagne-Stollen von Peters ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

„Beim Öffnen des Stollens war ich über­rascht, wie viel Luft in der Verpackung ist“, schreibt test-Leser Georg Loose aus Feucht uns zum Marc-de-Champagne-Stollen von Peters.


Keime in Salat: Risiko für Schwangere und Immunschwache ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Auf abge­packten, fertig geschnittenen Salaten und Kräutern haben Forscher des Julius-Kühn-Instituts Bakterien nachgewiesen, die gegen Antibiotika widerstands­fähig sind. Sie prüften gemischte Salate, Rucola und Koriander auf E.coli-Bakterien mit Antibiotikaresistenzen. Einige E.coli-Stämme können Durch­fall auslösen, die meisten sind harmlose Darmbe­wohner. Bringen sie aber Resistenzen mit sich, könnten sie diese im Darm auf andere, krankmachende Bakterien über­tragen, bei denen Antibiotika dann wirkungs­los wären. Wie gefähr­lich die Funde sind, ist noch unklar. Das Bundes­institut für Risiko­bewertung rät, Blatt­salat, Rohkost und frische Kräuter immer gründlich zu waschen. Schwangere, Ältere und Immun­schwache sollten auf Fertigsalat verzichten. Auch ein früherer Test der Stiftung Warentest zeigte: Oft tummeln sich viele Keime in den Tüten (Abgepackte Salate: Jeder zweite Salat mit zu vielen Keimen).


Ferkelkastration: Worauf Käufer von Schweinefleisch achten können ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Ab Januar 2019 sollte es gesetzlich verboten sein, männ­liche Ferkel ohne Betäubung zu kastrieren. Nun hat der Bundes­tag zuge­stimmt, das Verbot um zwei Jahre zu verschieben. Der Branche war es nicht gelungen, in fünf Jahren Über­gangs­frist ein praxis­taugliches Verfahren zu etablieren, unter dem die Ferkel nicht leiden. Fünf Alternativen gibt es, alle haben Nachteile. Beispiel: Erst seit Kurzem ist ein Narkosegas zugelassen. „Noch müssen Tier­ärzte die Narkose geben, aber es gibt viel zu wenige für die Zahl der in Deutsch­land geborenen Ferkel“, sagt Mandes Verhaagh vom bundes­eigenen Thünen-Institut. Zudem wären so schnell nicht genügend Begasungs­geräte liefer­bar. Auch Bioland­wirte dürfen ohne Betäubung kastrieren: Sie müssen nur ein Schmerz­mittel geben. Das schaltet den Schmerz aber nicht wirk­sam aus.


Versenkbare Abzugshauben im Test: Wenig Sog für viel Geld ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Versenk­bare Dunst­abzugs­hauben gleiten auf Knopf­druck aus der Koch­platte hoch und saugen Kochdämpfe ab. Im Gegen­satz zu Hauben über dem Herd sorgen sie für freie Sicht in der Küche und verhindern, dass Köche sich den Kopf stoßen, wenn sie sich über brodelnde Kochtöpfe beugen. Fünf dieser Abzugs­wände haben unsere Kollegen von der dänischen Verbraucher­zeit­schrift Taenk ins Labor geschickt. Drei davon sind auch in Deutsch­land erhältlich.


Absolutes Halteverbot: Schnell wegfahren, nicht trödeln ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Wer sein Auto im absoluten Halte­verbot parkt und von einem Ordnungs­amts­mit­arbeiter aufgefordert wird, es „unver­züglich“ wegzufahren, sollte nicht trödeln. Muss der Mitarbeiter mehr als sieben Minuten warten, kann das Auto abge­schleppt werden (Verwaltungs­gericht Koblenz, Az. 5K 782/18.KO). Im Streitfall wurden in der Straße des klagenden Anwohners mobile Halte­verbots­schilder aufgestellt. Der Anwohner parkte etwa zehn Meter hinter dem Schild. Als Ordnungs­amts­mit­arbeiter das Halte­verbot kontrollierten, sah der Kfz-Halter es durch das Fenster seiner Wohnung und versprach, er käme „unver­züglich nach draußen“, um sein Auto wegzufahren. Als er nach sieben Minuten nicht erschien, wurde das Auto vom Abschlepp­dienst aufgeladen. Die Kosten von 144,91 Euro wollte er nicht zahlen. Doch das Gericht verurteilte ihn dazu. Aufgrund der angespannten Verkehrs­situation wäre weiteres Warten unzu­mutbar gewesen.


FAQ Acrylamid: Was Sie über diesen Schadstoff wissen sollten ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Acrylamid bildet sich, wenn stärkehaltige Lebens­mittel stark erhitzt werden und dabei bräunen. Die Konzentration sollte aber so nied­rig wie möglich sein. Der Schad­stoff kann das Erbgut verändern sowie Krebs erzeugen. Während Acrylamid in Lebens­mitteln wie Pommes Frites, Kartoffel­chips und Kaffee unbe­absichtigt entsteht, setzt die Kunststoff- und Lack­industrie den Stoff bewusst ein. Hier beant­worten die Experten der Stiftung Warentest die wichtigsten Fragen zu Acrylamid.


Mogelpackung: Honig-Saftprinten von Lambertz ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

„Eine findige Person hat die beiden äußeren Fächer der Verpackung hoch­gezogen. So enthält diese Packung nur noch acht Honigprinten. Platz wäre für zehn“, kommentiert test-Leser H. Henn­ecke aus Bornheim.


Laptops, Convertibles, Tablets mit Tastatur: 69 mobile Computer im Test ...
Datum/Zeit: 19 Dec 2018, 01:00
Inhalt:

Notebook, Ultra­book, Convertible, Tablet mit Tastatur – in der Test­daten­bank der Stiftung Warentest finden Sie zu allen Produkt­gruppen Test­ergeb­nisse, Ausstattungs­merkmale und Preise. Derzeit befinden sich 69 Computer in der Daten­bank, davon sind aktuell 46 erhältlich – für jeden ist das passende Gerät dabei. Im Dezember haben wir 18 neue Computer ergänzt – darunter das brandneue Apple MacBook Air und das Microsoft Surface Pro 6. Übrigens: Tablets ohne Tastatur finden Sie in der Test-Datenbank Tablets.