uploaded

 

RSS

Katalog

1

RssLinks

Nutzen Sie unseren kostenlosen Dienst und veröffentlichen Sie Ihren eigenen RSS Content. Top Einträge erziehlen bis zu 250.000 Besucher und mehr.

2

WebLinks

Zusätzlich können Sie Ihre Webseite auch in unser Webverzeichnis eintragen, natürlich kostenlos gegen einen kleinen Backlink auf Ihrer Webseite.

3

RssKat

RssKat.de gibt es seit 2010, mit insgesamt 795 RSS einträgen. Dieser Rss Katalog ist kein automatischer Dienst, jeder Eintrag wird von uns per Hand geprüft.

In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de

postheadericon test.de - Stiftung Warentest


Quelle: Stiftung Warentest Archiv
Der RSS Infoticker informiert über aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

RSS Feed URL: test.de - Stiftung Warentest
Kategorie: Testberichte
Besuche: 19448

Letzte Einträge von dieser Rss-URL

Spazieren gehen: Flanieren im Park ist gut für die Gesundheit ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Der Depression fort­laufen, Überge­wicht wegjoggen, durch Wandern den Verstand schärfen – viele Studien zeigen: Bewegung an frischer Luft hat positive Effekte auf die Gesundheit. Man muss sich dafür nicht einmal abra­ckern. Zwar tun strammes Wandern oder Joggen Körper und Geist gut. Doch auch entspanntes Flanieren wirkt positiv auf die Gesundheit.


Trampoline im Test: Leicht und sicher hüpfen ab 190 Euro ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Tram­poline gehören mitt­lerweile in vielen Gärten zur Grund­ausstattung. Die Sprungtücher machen Spaß und stärken das Körpergefühl, führen aber oft zu Unfällen. Schutz bieten Regeln – und ein sicheres Tram­polin. Die Stiftung Warentest hat zehn Gartentram­poline getestet, unter anderem von Decathlon, Hudora und Spring­free (Preise: 179 bis 1300 Euro). Jedes zweite Tram­polin im Test über­zeugt, darunter auch ein sehr güns­tiges. Ein Tram­polin ist unsicher und darum mangelhaft.


Tiere im Garten: Eichhörnchen und anderen Krabblern helfen ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Sobald sich der Winter dem Ende neigt, kreucht und fleucht es wieder in den Gärten. Mit ein paar Hand­griffen können Gärtner dafür sorgen, dass ihre Grünfläche nicht zur Gefahr für Igel, Eichhörn­chen, Maulwürfe oder Frösche wird. Regentonnen lassen sich mit einem Gitter oder Brett abdecken, damit neugierige Kletterer wie Eichhörn­chen nicht hinein­fallen und ertrinken. Licht­schächte von Kellerfens­tern können mit engmaschigen Gittern oder Netzen gesichert werden, bei Kellertreppen dient ein Holz­brett am Rand Tieren als Rampe zum Wieder­aufstieg. Roboter-Rasenmäher sollten nachts Pause machen. Diese Geräte gefährden kleine Igel – anstatt zu fliehen, rollen sie sich bei Gefahr ein.


Krebs: Welche Lebensmittel das Risiko erhöhen ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Bis zu jede dritte Krebs­erkrankung lässt sich auf ungüns­tige Ernährung und zu wenig Bewegung zurück­führen, schätzt die Welt­gesund­heits­organisation WHO. Überge­wicht und einige Lebens­mittel seien entscheidende Faktoren. Wein, Bier, Gin: Jeglicher Alkohol kann Krebs erzeugen. Auch Wurst. Die Gründe sind vielfältig, weil die Entstehung von Krebs ein hoch­komplexer Vorgang ist. Wer die Risiken kennt, kann sie verringern. test.de gibt eine Über­sicht über den Stand der Forschung.


Straßenverkehrsrecht: Doppelter Schulterblick schützt besser ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Ein Auto­fahrer, der nach links abbiegen will, ist auch dann zu einer sogenannten doppelten Rück­schau verpflichtet, wenn in dem Straßen­abschnitt ein Über­holverbot besteht, urteilte das Ober­landes­gericht Düssel­dorf (Az. I-1 U 86/17). Der Fahrer muss sich deshalb recht­zeitig vor dem Einordnen und ein zweites Mal vor dem Abbiegen vergewissern, dass er abbiegen kann, ohne jemanden zu gefährden. Geklagt hatte der Halter eines Krankenwagens, der beim Links­abbiegen von einem anderen Auto gerammt worden war. Er behauptete, sich vor dem Abbiegen recht­zeitig nach links einge­ordnet und mit einem Schulter- und Spiegelblick vergewissert zu haben, dass er durch sein Fahr­manöver niemanden gefähr­dete. Zu dem Unfall sei es nur gekommen, weil der Auto­fahrer ihn trotz Über­holverbots über­holt habe. Das sah das Gericht anders. Beide Unfall­beteiligte treffe ein gleich hohes Mitverschulden an der Kollision. Der Fahrer des Krankenwagens habe offensicht­lich die zweite Rück­schau unterlassen.


Akku-Rasenmäher im Test (2019): Nur zwei von elf sind gut ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Große Rasenflächen verlangen ausdauernde, kraft­volle Helfer. Doch Benzinmäher stinken und Elektromäher hängen am Kabel. Zum Glück gibt es eine akku­betriebene Alternative. Die Stiftung Warentest hat elf Akku-Rasenmäher getestet, davon sieben zum Schieben und vier mit Radantrieb. Unter den getesteten Rasenmähern sind Modelle von Stihl, Einhell und Stiga (Preise: 200 bis 1230 Euro). Nur zwei Akku-Rasenmäher im Test schneiden gut ab, zwei sind mangelhaft.


Beiträge für Kita, Hort und Co: Rechte von Patchworkfamilien gestärkt ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Bei der Berechnung der Eltern­beiträge für Kita, Tages­pflege oder Hort müssen auch Halb­geschwister berück­sichtigt werden, die im selben Haushalt leben. So hat das Sächsische Ober­verwaltungs­gericht mit zwei Urteilen entschieden (Az. 4 A 880/16 und 4 A 881/16). Wenn die Kinder gleich­zeitig eine Tages­pflege oder Tages­einrichtung besuchen, sollen Eltern die Ermäßigungen auch dann in Anspruch nehmen können, wenn sie nicht zugleich Mutter und Vater der Geschwisterkinder sind.


FAQ Aroma: Was bestimmt den Geschmack von Lebensmitteln? ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Pudding mit Vanille­geschmack muss keine Aroma­stoffe aus der Vanilleschote enthalten – das ist in Ordnung, solange die Aromen korrekt im Zutaten­verzeichnis angegeben sind und die Aufmachung des Lebens­mittels keine falschen Erwartungen weckt. Doch die Stiftung Warentest stößt in ihren Tests immer wieder auf Produkte, bei denen die Aroma­stoffe falsch gekenn­zeichnet sind. Was schreibt das Gesetz vor? Welche Arten von Aroma­stoffen gibt es? Unsere FAQ beant­worten Fragen rund ums Aroma.


test warnt: Bio-Laden Najoba jubelt Kunden Abonnement unter ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Wer beim Internet­laden Najoba Bio-Produkte einkauft, dem kann es passieren, dass ihm die Firma plötzlich 59 Euro für ein Jahr Mitgliedschaft abbucht. Der Hinweis darauf geht auf der Home­page optisch unter, ebenso beim Bestell­vorgang. Zwar steht bei „Jetzt kaufen“ eine Info, bei der man nun – anders als früher – ein Häkchen setzen muss. Das aber macht mancher eilige Internet­kunde fast auto­matisch, wenn zuvor kein unmiss­verständlicher Hinweis auf das Abo kam.


Gürtelrose: Was die Impfung gegen Herpes Zoster bringt ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Etwa jeder Fünfte erkrankt in seinem Leben an Gürtelrose (Herpes Zoster), besonders oft trifft es ältere Menschen. Stress oder schwere Krankheiten begüns­tigen sie auch bei Jüngeren. Normaler­weise verheilt eine Gürtelrose in vier bis sechs Wochen. Jeder Zehnte leidet danach aber unter chro­nischen Nerven­schmerzen. In Deutsch­land sind mitt­lerweile zwei Impf­stoffe gegen Gürtelrose zugelassen. test.de sagt, wie Impf­experten sie einschätzen.


Private Krankenversicherung: Prothesenwartung muss bezahlt werden ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Ein privater Kranken­versicherer, der einem Kunden die Kosten für eine Bein­prothese erstattet hat, muss auch für deren Wartungs- und Reparatur­kosten aufkommen. Das entschied der Bundes­gerichts­hof (Az. IV ZR 14/17). Geklagt hatte ein Mann, der nach einem Unfall eine Bein­prothese mit computer­gesteuertem Kniegelenk trug. Die Kosten für das Hilfs­mittel von mehr als 40 000 Euro über­nahm sein Kranken­versicherer. Laut Garan­tiebedingungen musste der Kunde nach 24 Monaten eine Inspektion durch­führen lassen, um die Sicherheit der Prothese zu gewähr­leisten. Diese Kosten in Höhe von etwa 1 700 Euro wollte der Versicherer nicht über­nehmen. Dazu ist er aber verpflichtet, entschied der Bundes­gerichts­hof. Das gegebene Leistungs­versprechen des Versicherers beziehe sich auch auf Kosten, die erforderlich seien, um die Funk­tions­fähig­keit und den sicheren Gebrauch des Hilfs­mittels aufrecht­zuerhalten.


Bausparrechner: Der beste Tarif für Sie ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Der neue Bauspar­rechner der Stiftung Warentest vergleicht für Sie die aktuellen Tarife aller deutschen Bausparkassen. Sie geben Ihre Ziele vor, unser Rechner ermittelt die dafür am besten geeigneten Bauspar­verträge mit den passenden Bausparsummen, Sparraten und Zuteilungs­terminen. Ob Sie eine Immobilie bauen, kaufen oder modernisieren – mit dem richtigen Bauspar­tarif können Sie viel Geld sparen. Zwischen güns­tigen und teuren Verträgen liegen oft mehrere tausend Euro Zins­unterschied.


Arzthaftung: Schmerzensgeld nach Organspende ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Eine Organspende unter Verwandten hilft nicht immer auf Dauer. Der Körper kann das Organ wieder abstoßen, außerdem kann der Spender selbst erkranken. Zwei neue Urteile des Bundes­gerichts­hofs zu Nierenspendern zeigen: Die Aufklärung über Chancen und Risiken ist hier besonders wichtig (Az. VI ZR 495/16 und VI ZR 318/17). Die Ärzte müssen streng prüfen, ob die Informationen voll­ständig und korrekt waren. Nur dann ist die Einwilligung des Spenders in die Operation wirk­sam, betonten die Richter. Die Ärzte müssen auf das erhöhte Risiko einer Abstoßung der Niere und mögliche mittel­bare Folgen der Organ­entnahme deutlicher hinweisen als geschehen. Den beiden Klägern – einer muss jetzt selbst zur Dialyse – steht Schaden­ersatz und Schmerzens­geld zu. Wie viel Geld die beiden Organspender erhalten, muss jetzt jeweils das Ober­landes­gericht Hamm klären.


Rasensamen: Mit der richtigen Saatgut-Mischung wird Ihr Rasen robust ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Frühling ist eine gute Zeit, um Rasen zu säen. Ob die Saat aufgeht, hängt von vielen Dingen ab, etwa der Auswahl des richtigen Samens, der Vorbereitung des Bodens oder der Bewässerungs­strategie. Die Stiftung Warentest hat 41 Samen­mischungen untersucht – nur 20 davon bieten beste Voraus­setzungen fürs Anlegen strapazier­fähiger Rasenflächen.


Mogelpackung: Häagen-Dazs-Eis ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Mit äußerlich etwas veränderter Packung ist dem Verbraucher eine Verringerung der Menge von 500 auf 460 Milliliter unterge­mogelt worden. Der Preis ist gleich geblieben. Eine versteckte Preis­erhöhung.


Rezept des Monats: Drei Sandwich-Varianten fürs Picknick ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Frisch, fein, knackig: Wir empfehlen den eng­lischen Klassiker mit Kresse und auch zwei würzigere Varianten mit Kapern und Wasabi. Gut, wenn alles etwas durch­zieht. Zum Kresse-Ei-Sand­wich passt gut eine aromatische Apfelschorle.


Parkettreiniger im Test: Guter Schutz vor Wasserflecken ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Reinigungs­mittel für Parkett­böden sollen Flecken entfernen und den Boden vor Flüssig­keiten schützen. Unser Schweizer Part­nermagazin K-Tipp hat Parkett­reiniger getestet. Ein guter Reiniger ist auch in Deutsch­land erhältlich.


Akkus in Werkzeugen und Gartengeräten: Akku-Power richtig nutzen ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Richtiges Laden und Lagern erhöhen die Lebens­dauer Ihres Akkus. Wichtigste Regel: Nutzen Sie nur originale Akkus und Ladegeräte. Bei Kopien ist nicht sicher, ob die Elektronik von Akku, Ladegerät und Werk­zeug passt – die Akkus könnten kaputt­gehen oder gar explodieren. Hier noch ein paar Tipps, wie Sie die Akku­lebens­dauer erhöhen.


Tonerde: Traditioneller Wirkstoff aufgefrischt ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

„Befreit das Haar sanft von Fett“, gegen „fettigen Ansatz“ oder zur „Tiefen­reinigung“: Der Klassiker Ton­erde ist zurück – nicht nur in Cremes und Masken, sondern auch in Duschgel und Shampoo. In den Inhalts­stoff­listen heißt die Ton­erde oft Kaolin, Montmorillonite oder Argilla. Ton­erde stammt aus der letzten Eiszeit und wird aus Löss gewonnen, einem mineral­stoff­reichen Boden. Für Kosmetika wird sie extra gereinigt und stark erhitzt. Das Plus der feinen Partikel: Ihre Riesen­oberfläche saugt Fett auf. Schon in der Antike pflegten Ägypter und Griechen Haar und Haut damit. Moderne Wissenschaftler bescheinigen Ton­erde eine austrock­nende, reinigende, leicht antibakterielle Wirkung. Die Volks­medizin empfiehlt Heil­erde – das ist verzehr­fähige Ton­erde – bei Magen-Darm-Leiden. In Pulver- oder Kapselform wird sie etwa als „mild wirkendes Arznei­mittel“ gegen Durch­fall und Sodbrennen in Apotheken und Drogerien rezept­frei verkauft.


Heuschnupfen: Diese Medikamente helfen und sind günstig ...
Datum/Zeit: 27 Mar 2019, 01:00
Inhalt:

Die Augen jucken, die Nase schwillt zu, das Atmen fällt schwer – mancher spürt die Symptome sehr stark, die Heuschnupfen-Saison ist in vollem Gang. Nach Hasel- und Erlen­pollen fliegen nun die ersten Birken­pollen. Sie gelten als besonders aggressiv. Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest sagen, welche rezept­freien Medikamente die Symptome erträglicher machen können. Unsere Tabellen zeigen 56 geeignete Augen­tropfen, Nasen­sprays und Mittel zum Einnehmen.